Vielen Dank für Ihr Feedback. Sie haben mir mit Ihrer Einschätzung sehr geholfen.

Wenn Sie eine konkrete Kritik vorbringen möchten, können Sie sie gerne per Mail richten an m.mueller@iworld.de (bitte kurz fassen). Bei einer seriösen Frage erhalten Sie im Normalfall auch eine Antwort (falls nicht zeitlich etwas dazwischen kommt).

Zurück zum Ausgangsartikel: Was versteht man unter Neoliberalismus?

 


Auch wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, erlaube ich mir, auf mein neu erschienenes Buch hinzuweisen:

••• NEU:
Seien Sie dabei, wenn um die Zukunft Deutschlands (und der EU) gestritten und verhandelt wird!
Verschaffen Sie sich die ultimative Diskussionsgrundlage: "Das Kontrabuch"!
Nur wenn die Bevölkerungsmehrheit das Netzwerk des kapitalistischen Ausbeutungssystems durchschaut, kann ein Land vom Joch des globalen Lohn-, Steuer-, Zoll- und Zinsdumpings befreit werden.
"DAS KONTRABUCH" von Manfred J. Müller, 100 Seiten, 8,90 Euro